2017/02/10

Nowotny: "The rearmament of the EU will be inevitable"

Nowotny: "The rearmament of the EU will be inevitable"
OeNB Reserve Bank Governor Ewald Nowotny warns against isolation of the EU by the US. EU must position itself as a political actor. Ewald Nowotny propagates the rapid expansion of North-Stream pipelines in terms of EU energy policy, and advises soon as possible ending of the Ukraine conflict with the goal of an early integration of Russia before Trump will be able to make an American Russian divide and conquer policy with Putin without much involvement of the EU.
goo.gl/6DizR7
Surely if US, with newly unleashed financial markets and geostrategic power of Goldman Sachs together with Putin 's raw material and military dominance would raise a powerplay against the EU, this would be chanceless from the point of view of EU. Nevertheless, I consider Nowotny's concrete fear as totally unfounded in this regard! Republicans and NATO would never support such a crazy madness, no fear! Don't panic! And furthermore China simply holds too many European government bonds and has interests in stability in european region!
United States will probably still have internally a lot of dispute under Trump, as we see now with the 7 states 90 days migration/entry ban. Trump will, guided by his character, often go head-to-head through the wall, and some of his brute force movements might pass and other might not and these things will be judged and cleared at (high) court! This is certainly good from midterm perspective for the US, the next presidents will then have a clearer and sharper borderline, where their competencies are and where they end.
Furthermore, the "Pacific Theater" and China will also keep US occupied. Putin will focus primarily on Russia's interests in the former soviet republics and CIS states. He has now completely free in the area because of problems inside the EU and changes in the US and furthermore no other geopolitical player like China or India has claims or serious interests in this region. Putin is too clever to leave this unique opportunity unused! He will act here fast for of Russia's primary interests to create hardfacts,which can not be changed so easily afterwards. Kazakhstan also has oil and gas production rights and claims in the Caspian Sea. I suppose, that Putin will build a closer alliance (raw materials and defense) with Kazakhstan first.
Putin will ignore the EU somewhat a bit to demonstrate his power, I guess, cause the EU is very dependent on Russia's raw materials, especially on natural gas. EU missed it completley since years to build an alternative gas infrastructure via Turkey's gas exchange market. (Basic Idea came from Hillary Diane Rodham Clinton) In the last year even Putin was more pushing Turkey's gas hub as the EU. (Inverted world, when Russia is the main power, that pushes a bit of alternative gas infrastructure for EU?)
The US and Russia might implement "The Reset", as described in "Hard Choices of Hillary Diane Rodham Clinton", which means, that they will cooperate in certain areas and oppose each other in others.

Nowotny: "Die Aufrüstung der EU wird unvermeidlich sein"
OeNB Notenbank-Gouverneur Ewald Nowotny warnt vor einer Isolation der EU durch die USA. Sie müsse sich als politische Akteurin positionieren.
Weiters setzt Ewald Nowotny energiepolitisch auf den raschen Ausbau von North-Stream und rät zur raschen Beendigung des Ukraine Konflikts und zu einem baldigen Einbinden Russlands, bevor Trump mit Putin eine amerikanische russische Aufteilung ohne viel Einbinden der EU vornehmen.

http://derstandard.at/2000052449423/Nowotny-Die-Aufruestung-der-EU-wird-unvermeidlich-sein

Sicherlich, wenn die USA mit den neu entfesselten Finanzmärkten und der geostrategischen Macht von Goldman Sachs zusammen mit Putins Rohstoff und militärischer Dominanz ein PowerPlay gegen die EU aufziehen würden, wäre diese komplett chancenlos, da es die EU ja im Moment nicht einmal schafft unmittelbar vor ihrer Haustüre, wie in Syrien, Libyen oder gar innerhalb ihrer Sphäre am Westbalkan "projecting power" und kaum in der Lage ist, einfache Dinge wie den Zypern-Konflikt mit dem gutmütigen Erdogan zu lösen. (Diese Kritik ist als Ansporn gedacht)

Trotzdem halte ich Nowotny's konkrete Angst diesbezüglich für unbegründet! Don't panic, China hält einfach zu viele europäische Staatsanleihen und hat hier auch Interessen an Stabilität!

Die USA wird unter Trump wahrscheinlich noch des öfteren Dinge intern ausjudizieren müssen, wie jetzt den 7 Staaten 90 Tage Einreiseverbot. Trump wird von seinem Charakter her öfters mit dem Kopf durch die Wand sprichwörtlich Dinge umsetzen wollen und manches wird durchgehen und anderes nicht. Für die USA ist das sicherlich gut, wenn diese Dinge mal ausjudiziert wurden, die nächsten Präsidenten werden dann eine klarere und schärfere Grenzlinie haben, was ihre Kompetenzen sind und was nicht.
Weiters wird das pazifische Theater und China die USA auch einigermaßen beschäftigen. Daher hat die USA gar nicht die Zeit mit Russland geopolitische Aufteilung zu spielen.

Putin wird sich auf Russlands Interessen in den Ex-Sowjet-Republiken und GUS-Staaten primär konzentrieren. Er hat in dem Bereich jetzt vollkommen freie Hand, aufgrund der Probleme der EU und Veränderungen in den USA und da auch kein anderer geopolitischer Player, wie China oder Indien diesen Raum beansprucht. Putin ist zu clever diese einmalige Chance ungenutzt zu lassen und wird hier voll Russlands Interessen durchsetzen. Kasachstan hat auch Förderrechte im kaspischen Meer und Putin wird hier sicher eine Rohstoff-'und Verteidigungs-Allianz aufbauen
Putin wird EU dabei etwas angelehnt lassen, da die EU so und so von russischen Rohstoffen abhängig ist und es verabsäumte alternative Infrastruktur über die Gasdrehscheibe Türkei aufzubauen. Zuletzt unterstützte eigenartiger Weise noch am ehesten Putin die Gasdrehscheiben Idee von Clinton.

Die USA und Russland werden so wie in Hard Choices von HRC beschrieben the Reset wahrscheinlich durchführen, wobei sie in gewissen Bereichen kooperieren werden und in anderen zu einander in Opposition stehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen